Süßes

Zitrone-Blaubeer Käsekuchen-Schnitten

Zutaten

Für den Boden:

  • 250 g Butterkekse (Schoko)

  • 125 g geschmolzene Butter

 

Für die Creme:

  • 200 g Quark

  • 350 g Frischkäse

  • 100 ml Schlagsahne

  • 150 g Zucker

  • 1 Ei

  • 1 Zitrone

  • 200 g Blaubeeren

Utensilien:

  • 1 Backrahmen mit 25x35 cm oder eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Zubereitung

Blechkuchen

Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

 

Backrahmen auf ein Backblech mit Backpapier stellen.

Die Butter bei geringer Temperatur schmelzen lassen, die Butterkekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerdrücken und unter die zerlassene Butter mischen.

Die Keksmasse in den Backrahmen füllen, gut verteilen und festdrücken, im heißen Backofen für 10 Minuten vorbacken.


Zitrone heiß abspülen, Schale mit der feinen Reibe abreiben, aus einer Zitronenhälfte den Saft auspressen. Den Quark mit Frischkäse, Sahne, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale, sowie dem Ei gründlich zu einer gleichmäßig cremigen Masse vermischen. Etwa die Hälfte der Creme auf den Boden streichen, darauf die Blaubeeren verteilen, dann mit der restlichen Creme bedecken. Eventuell darüber einige zurückbehaltene Beeren dekorativ streuen.

 

45 Minuten bei 170 °C Ober- und Unterhitze fertig backen.


Nach dem Backen vollständig abkühlen lassen und in den Kühlschrank geben. Dort mindestens eine Stunde durchkühlen lassen bis der Käsekuchen fest genug zum Schneiden ist.

Verwendung:

©2020 Mathias Conrad | Langenfeld (Rhld)